Tiere gehen immer – Tierwerbung auf dem deutschen Werbemarkt

„Hey, mach mal was Geiles, was viral mega abgeht!“ – „Läuft. Ich mach was mit Tieren“. Ein Dialog, wie er sich auf der Welt täglich hundertfach abspielt. Auch in der ein oder anderen Blogredaktion *hust*. Thema heute deshalb: Deutsche Tierwerbung im internationalen Vergleich. Mit tierisch viiiiel Anschauungsmaterial.

Die berühmtesten Vertreter in der Tierwerbung

Die berühmtesten Tiere im deutschen Fernsehen? Kommissar Rex, Unser Charlie und Peppa Wutz. Gefolgt von den jeweils gerade angesagten Arten. Doch, von Eule über Fuchs bis zum aktuell hippen Faultier: Diese Spezies begleiten uns nur so lange, bis der Hype abflacht und die entsprechenden Merchandise-Artikel selbst im Billigladen angekommen sind.

Momentan besinnen wir uns ja alle auf Achtsamkeit und Entschleunigung. Daher kanalisiert die Werbung diese Sehnsucht für uns im passenden Individuum: dem Faultier. Wer hat nicht bei Zoomania Tränen gelacht, als Sachbearbeiter Flash den Witz mit dem dreihöckrigen Kamel zum besten gibt? Auch EDEKA setzt aktuell auf die lethargischen Gemütstiere.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dann gibt es natürlich noch die Milka-Kuh. Doch die Lila-gefleckte Werbeikone zählt nur noch als Beispiel für Klassiker in der Tierwerbung. Denn statt echtem Muhen setzt der Schokoladenhersteller derzeit auf animierte Werbespots.

Real und heiß her gehts hingegen in der Werbekampagne „Artenvielfalt beginnt in deinem Garten“! Hornbach gelingt es, amüsant und kurzweilig ein wichtiges Thema mit der Vermarktung des eigenen Image zu verknüpfen. Das geflügelte Marketingwort „Sex sells“ muss hiermit erweitert werden.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

WSB unterstützt Sie bei Ihrer nächsten Marketingkampagne

Ob mit oder ohne Tier: WSB hilft Ihnen Ihre digitale Markenposition zu stärken. Denn wir gestalten Marken interaktiv und kanalübergreifen.

 

Tiere in internationalen Werbekampagnen

In amerikanischen Spots lässt man schon lange Tiere agieren. Meist animiert. Wenn auch schon eher ein Klassiker, so darf in der Mercedes-Kampagne sogar ein Löwe hinters Steuer. Derartiges trauen sich deutsche Firmen jedoch leider nur, wenn der Spot international ist. Das ist schade, denn solche Werbung kann wirklich witzig sein.

 

Werbung mit sprechenden Tieren

Was in Deutschland auffällt, ist die geringe Anzahl an Werbespots mit sprechenden Tieren. Nach Toyota verstummten sie quasi. Gibt es sprechende Tiere in deutschen Werbespots, dann sind diese animiert. Zum Glück sind die Tage vorbei, in denen Hemd tragende Affen unmotiviert in die Kulisse einer Nachrichtensendung gesetzt wurden.

Wir hoffen auf mehr tierische Werbung. Mit Mut und Ästhetik sprechen Hund, Katze und ihre wilden Verwandten Schlüsselreize an und bieten Abwechslung in der Werbelandschaft. Natürlich freuen wir uns über Ihre Favoriten, die hier noch nicht erwähnt sind.

 

Sie wollen für Ihr Marketing auch etwas viral – mit Tieren?

Wenn Sie kreative Unterstützung benötigen, nimmt Ihnen unser Team gerne die Ideenfindung für die nächste Marketingkampagne mit tierischen Protagonisten ab. Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Beratungsteam und lernen Sie uns kennen.

Diese Blogartikel könnten Sie auch interessieren

Mit Abstand die besten Marketingkampagnen während der Corona-Krise

4 Tipps für Ihr effektives Online-Marketing

Bemerkenswerte Werbekampagnen 2018